News

::: Teilnahme musste abgesagt werden! :::
Es fing ja schon mit einem „gebrauchten Tag“ in der Vorrunde der Oberliga in der heimischen Halle in Bergisch Neukirchen an!
Zu keinem Zeitpunkt konnte das Bossel – Team des BS – Opladen an seine guten Leistungen des Jahre anknüpfen. Knappe Entscheidungen und auch eine Menge Pech führten nur zum vorletzten Platz in der vorübergehenden Tabelle.
Alles war nun auf die Rückrunde in Kerpen angelegt. Aber leider musste hier die Mannschaft kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen zurückziehen und konnte nicht teilnehmen.
Nun hat man wieder bis zum Oktober Zeit, sich in Trainingseinheiten und über Freundschaftsturniere auf die kommenden Rundenspiele vor zu bereiten.

::: Bericht 1. Runde Oberliga Bosseln :::
Ein gebrauchter Tag für das Bossel – Team Opladen !
Am Samstag den 01.10.2016 nahm das Bossel – Team Opladen, auch als Ausrichter in diesem Jahr wieder, an der ersten Runde der Oberliga teil.
Und es lief gar nicht gut. Zu keiner Zeit erreichten die Spieler auch nur annähernd die spielerische Stärke die im Training immer selbstverständlich da ist. Aber da die Hoffnung ja zuletzt stirb, liegt der Fokus nun auf der zweiten Runde, die am 18.02.2017 in Kerpen,
und hoffentlich mit besseren Ergebnissen, gespielt wird.

::: Bosselturnier in Opladen :::
Nach langer Auszeit konnte die BS Opladen am 24.09.2016 die Tradition des Freundschaftsturniers wieder aufleben lassen. Mit dem Namen „Erich Höcky Gedächtnis Turnier“ soll einem sehr verdienten Mitglied des Vereins gedankt werden, der immer für die Belange des BS – Opladen sehr verständlich war.
Mit 7 Gastmannschaften startete man ins Turnier. Nach einer zwischenzeitigen Kaffeepause stand am Abend der Gewinner fest.
Hier die Platzierungen:

  1. BSG Hilden
  2. BSG Velbert
  3. TSV Bayer Leverkusen
  4. BSG Ratingen
  5. BS Opladen
  6. BSG Burscheid
  7. BSG Langenfeld
  8. BSG Benrath

Unseren großen Dank richten wir auch unsere Sponsoren, die mit Sachspenden die einzelnen Platzierungen prämiert haben.
ReCaRa Sanitätshaus, Wayos die Genussmanufaktur, Seniorenbetreuung Gatzke & Kiziok, Werbe – Schmiede Richter.
Ein weiterer großer Dank an das Cafeteria – Team des BS Opladen, die über der gesamten Veranstaltung nicht nur vor Ort waren, sondern auch alle Teilnehmen mit leckeren Sachen verwöhnt haben.
Zum Schluss auch der Dank an unseren Vereinsfotografen Jens Neumann, deren Bilder Sie hier sehen können: http://www.bs-opladen.de/bosseln/bilder/

::: Es hat, leider, dann doch nicht ganz gereicht :::
Leider konnte das Bossel –Team des BS – Opladen den hervorragenden 4. Platz der Vorrunde in den Oberliga vom Oktober nicht halten.
Aber nach Durchführung der Rückrunde im Februar 2016 konnte der 7. Platz in der Abschlusstabelle belegt werden. Wie eng es in der Tabelle bei den Platzierungen war, verdeutlicht die Tatsache, dass mit nur zwei Punkten mehr (also ein Spiel mehr gewonnen!) Platz 3 hätte belegt werden können.
Das ist nun ein anstrebsames Ziel der Mannschaft für die kommende Saison!

::: Bossel – Team Opladen starte mit neuen Trikots in die Saison :::
Das neu gebildete Bossel – Team rund um den Übungsleiter Michael Hutmacher bedankt sich bei den Sponsoren Akzepta Immobilien, Herr Civello, Winwork Personaldienste, Herr Szczukowski und der Firma Textilwahn, Herr Moschall für die Unterstützung bei er Beschaffung des neuen Outfitts, das direkt bei den Rundenspielen im Oktober eingeweiht wurde.

Trikots Bosseln

::: Erfolreiche Pokalverteidigung in Langenfeld :::
Die Bosselmannschaft des BS Opladen hat es geschafft! Am vergangenen Wochenende wurde in Langenfeld beim Walter Henke Gedächtnisturnier der erste Platz errungen und somit auch zum dritten Male in Reihenfolge der Pokal verteidigt und wieder nach Opladen geholt. Somit verbleibt dieser auch ab sofort in den Händen der Mannschaft. Über das Turnier hinweg zeigte die Mannschaft eine geschlossene, starke Leistung und musste sich in 7 Spielen nur 2-mal als Verlierer sehen. Dabei war das Spiel gegen die Mannschaft aus Velbert das spannendste. Bis zu diesem Zeitpunkt führten die Velberter nämlich mit einem Punkt vor der Mannschaft aus Opladen. Ein Sieg mit drei Punkten brachte die Opladener an die Spitze des Turnieres. Danach begann das bange Warten. In der letzten Spielrunde, in der die Opladener nicht mehr antreten mussten, gelang der velberter Mannschaft nur ein Unentschieden gegen Mettmann. Am Ende also zwei erste Plätze im Turnierverlauf, da aber auch der direkte Vergleich gilt, wurde die BS Opladen zum Turniersieger erklärt!

Bosseln Pokalverteidigung

Bosselmannschaft des BS Opladen mit Michael Hutmacher, Ute Schmidt, Peter Krawietz ( Mannschaftsführer) und Frank Steinmetz!

:: Vorrunde wurde ein kleines Debakel ::
Das es nicht leicht werde, auch die zweite Saison in der Landesliga zu bestehen, war dem Bosselteam des BS Opladen, mit den Mannschaftsspielern Ute Schmitz, Frank Steinmetz, Michael Hutmacher und dem Mannschaftsführer Peter Krawietz schon von Anfang an klar! Das es nun aber auch so real wurde wie am vergangenen Wochenende war aber sehr schmerzhaft. Die in der Vorrunde 7 gespielten Spiele wurden bis auf eines alle verloren! Nun besteht natürlich die große Gefahr, in der zweiten Runde schon wieder gegen den Abstieg zu spielen. Zum Vorteil der Mannschaft kann man aber zwei Dinge hervorheben. Die verloren gegangenen Spiele waren mit sehr viel Pech verbunden. Das fünfte Spiel wurde sogar durch die schwache Schiedsrichterentscheidung beeinflusst! Bis zur Rückrunde hat das Team nun noch einige Zeit weiter zu trainieren und zwei weitere neue Spieler in die Mannschaft zu intrigieren.

:: Erste Runde gut Überstanden ::
Der Mut der Bosselmannschaft des BS Opladen wurde belohnt! Durch den Verzicht des dritten der Oberliga war die Mannschaft zur Landesliga aufgestiegen. Als Neuling leicht belächelt wurde in der ersten Runde das beachtliche Ergebnis von 9 zu 2 Punkten erreicht! Durch den plötzlichen Tod eines Mannschaftsmitgliedes erreichte man für die am Wochenende stattfindende zweite Runde leider nicht mehr die Schadensgerechtigkeit (interne Wertung von körperlichen Einschränkungen!) und spielte eigentlich um die goldene Ananas. Denn alle Spiele, auch diese die gewonnen wurden, wurden 0 zu 2 gegen die Mannschaft gewertet. Aber der Mut des antreten wurde belohnt. Die Punkte aus der gültigen Vorrunde halfen zum belegen des 12 Platzes und so war der Verbleib in der Landesliga gesichert. Nun kann in diesem Jahr wieder in Ruhe zur nächsten Runde die Mannschaft aufgebaut werden.

:: Leistungsschwankungen bleiben bestehen ::
Beim Turnier in Mettmann hat es sich dann doch wieder gezeigt. Die gravierenden Einschnitte bei der Bosselmannschaft des BS Opladen von Anfang des Jahres sind noch lange nicht verarbeitet. Nach einem guten Turnier in der vergangenen Woche in Benrath folgte nun wieder ein, von der Spielanlage, schwaches Turnier in Mettmann. Hier wurde dann auch nur der 8 Rang von 10 teilnehmenden Mannschaften erreicht! Bleibt nur zu hoffen, das mit dem Abschlussturnier am Samstag in Monheim ein versöhnliches Ende der verkorksten Saison erreicht wird und mit den neuen Spielern dann für das kommende Jahr eine bessere Mannschaft am Start zu haben.

:: Gesteigerte Leistung und bessere Platzierung::
Und es geht doch! Beim Freundschaftsturnier in Düsseldorf – Benrath belegte die Bosselmannschaft des BS Opladen einen guten 5 Rang! Eine unglückliche Niederlage zu Beginn des Turnieres gegen Burscheid (beide Mannschaften kennen sich auch aus den Trainingsgemeinschaften) und gegen den späteren Turniersieger Monheim waren dabei die schlechtesten Spiele der Mannschaft. Die weitere gute Spielweise und dann auch die Anzahl der gewonnenen und unentschiedenen Spiele führten Letztendich zum 5 Rang der wieder positiv, nach dem Debakel auf Landesligabasis, nach vorne schauen lässt. Am kommenden Wochenende geht es dann weiter für die Spieler/innen Ute Schmidt, Frank Steinmetz, Rainer Werry, Stefan Langkau und Michael Hutmacher unter dem Mannschaftführer Peter Krawietz im Freundschaftsturnier in Mettmann.

:: Guter Verlauf im neuen Turniermodus ::
Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte veranstaltete die BS Opladen ein Bosselturnier mit 16 Mannschaften aus der Umgebung in der Sporthalle im LLG. In zwei Vorrundengruppen, in denen auch 4 reine Damenmannschaften mitspielten, wurde dann um die Finalteilnahme gespielt.

1. BSG Velbert
2. VSG Waldbröl Damenmannschaft
3. BS Burscheid
4. VSG Waldbröl Herrenmannschaft

Der Gastgeber belegte mit einer in dieser Besetzung noch nie gespielten Mannschaft den 10. Rang. Das nächste Turnier ist nun in zwei Jahren geplant. In den kommenden Wochen gilt es nun die Mannschaft auf die noch folgenden, schweren Aufgaben, Hin- und Rückrundenspiele in der Landesliga, einzustellen.

:: BS Opladen Aktiv :: Bosseln (dem Eisstockschießen verwandt)
Erst sah es so aus als wenn die Bosseler der BS Opladen absteigen müssten und jetzt sind sie aufgestiegen. Durch schwere Krankheit bedingt musste ein Spieler absagen. Durch eine Aktivierung von einem früheren Spieler wurden sie dann doch Schadensgerecht und konnten antreten. Am letzten Spieltag gewannen sie fünf Spiele bei drei Niederlagen. Das reichte zum Dritten Platz. Die Mannschaft Peter Krawietz, Michael Hutmacher und Helmut Nawe profitierte von dem verzicht Benraths`, die nicht aufsteigen wollten. Jetzt sind sie, die Opladener in der Landesliga wo es sicher schwer wird die Klasse zu halten. Wer nicht wagt kann auch nicht gewinnen, so soll das Motto der Bosseler sein. Man wächst an der Aufgabe.

:: Freundschaftsturnier in Mettmann ::
Als Pokalverteidiger reiste die Bosselmannschaft des BS Opladen am
Wochenende nach Mettmann. Hier traten insgesamt 10 Mannschaften
zum Turnier um den Wanderpokal an. Leider wieder nicht in voller
Besetzung fand die Mannschaft ohne Mannschaftsführer Peter Krawitz
nicht zur gewohnten Sicherheit in den immerhin 9 Spielrunden.
So landete man schließlich im Mittelfeld auf Platz 5 des Turniers.
Nun hat die Mannschaft die nötige Zeit die neuen Spieler zu intrigieren
und dann in neuer Stärke Ende Februar zu den Rundenspielen zu fahren.

:: Wieder im vorderen Bereich gespielt ::
Beim vorletzten Turnier im Jahr 2009 spielte die Bosselmannschaft
des Behinderten Sport Opladen wieder ganz vorne mit.
An selber Stelle wo vor 14 Tagen noch die Rundenspiele
durchgeführt wurden, konnte die Mannschaft unter der Leitung
von Peter Krawitz und den Spielern Ute Schmidt, Helmut Nawe
und Michael Hutmacher den zweiten Platz,
hinter der Mannschaft aus Monheim belegen.
Am kommenden Samstag findet in Mettmann das letzte Turnier
des Jahres 2009 statt. Hier will die Mannschaft aus Opladen
den Wanderpokal aus dem letzten Jahr verteidigen!

:: Unsere Bossel Mannschaft ::

Mannschaft Bosseln

Hinten v.l.: Ergänzungsspielerin Carmen Barion,
Mannschaftsführer Peter Krawitz, Bruno Kopp, Michael Hutmacher,
Helmut Nawe, Ergänzungsspieler Frank Steinmatz.
Vorne v.l.: Erna Kopp, Hannelore Kellmann, Ute Schmidt.

:: Der Pokal ging nach Monheim ::
Am vergangenen Wochenende veranstaltete der BS Opladen sein Bosselturnier um den Herbert Kube Wanderpokal. Die Titelverteidiger, der TSV Bayer Leverkusen, sowie der Ausrichter BS Opladen empfingen 7 weitere Mannschaften aus dem weiten Umfeld. Nach insgesamt 12 Spielrunden stand der Sieger dann fest. Der Wanderpokal ging an die unbesiegte Mannschaft nach Monheim. Platz zwei belegte die VSG Velbert gefolgt auf Platz drei von der BSG Ratingen.Die Mannschaft des BS Opladen belegte in der Tabelle den fünften Platz, gewann aber das „Städtederby“ gegen den TSV Bayer Leverkusen zweifach. So wurde das Spiel gewonnen und auch in der Abschlusstabelle lag man vorne!

:: In Vorrunde gescheitert ::
Es war kein guter Tag für die Bosselmannschaft des BS Opladen.
Egal in welcher Reihenfolge und mit wechselnder Taktik wurde die Spielweise nicht besser.
Fazit! Mit einer unerklärlichen, schlechten Leistung scheiterte das Team in der Vorrunde und hatte mit den Platzierungsspielen nichts mehr zu tun.

:: Zurück in die Spur ::
Nachdem die Opladener Bosseler in Benrath schwer verhauen wurden, klappt es in Mettmann umso besser. Von 12 Mannschaften u.a. Benrath, Velbert, Monheim, Leverkusen und Wesseling wurde die Mannschaft um Peter Krawietz mit den Spielern / in: Erna und Arno Koch, Helmut Nawe, Michael Hutmacher Turniersieger.

:: Meisterschaft::
Aufholjagd wurde belohnt.In der Oberliga stehen sich in zwei Spielrunden im Jahr insgesamt 18 Bosselmannschaften gegenüber! Nach einer mäßigen Leistung in der ersten Runde belegte die Bosselmannschaft der BS Opladen mur den 10. Rang. Durch eine enorme Steigerung erreichten die Opladener mit den Spielern:
Peter Krawietz (Trainer und Mannschaftsführer), Helmut Nawe, Michael Hutmacher, sowie den beiden Betreuerinnen Hannelore Kellmann und Ute Schmidt in der zweiten Spielrunde,die in Moers ausgetragen, wurde noch den 5. Rang als Abschlussplatzierung.

:: Freunschaftsturnier ::
Einen guten Start gelang der BS Opladen mit ihrer Bosselmannschaft in Ratingen. An den Start gingen mit der BS Opladen noch weitere 9 Mannschaften aus: Mettmann, Langenfeld, Hilden, Moers, Monheim, Velbert , Burscheid und der Gastgeber mit zwei Mannschaften. Sie erreichten den zweiten Platz obwohl sie Peter Krawietz ersetzten musten. Die Mannschaft spielte in folgender Aufstellung: Helmut Nawe, Michael Hutmacher, Ute Schidt. Trainer Peter Krawietz mit Betreuerin Hannelore Kellmann führten die Mannschaft zu diesem zweiten Platz.